Bücher, die durch viele Hände gehen

Besucht man den Second Hand Bücherladen in der Rössligasse in Bülach, kann man das Werk zweier ambitionierter Bücherwürmer bestaunen. Gabriele und Franz Gasser sammeln seit über fünfzehn Jahren Bücher aller Art und bieten sie in ihrem Laden zum Wiederkauf an. Wir sprachen mit den beiden über ihre Tätigkeit.
Mehr

Ebianum: Staunen & Erleben im Baggermuseum

Die Firma Eberhard ist seit über 50 Jahren eine lokale Grösse in Sachen Tiefbau. Im Baggermuseum Ebianum in Fisibach erfahren Besuchende auf einer Zeitreise mehr über die Unternehmung und 100 Jahre Baumaschinengeschichte.
Mehr

Im Restaurant Bären in Fisibach raucht's

Die zarten Delikatessen hat unter anderem die «Schweizer Landliebe» entdeckt. Pierre Arn ist Maître Fumeur und Spezialist im kalt räuchern. Bachsertaler Bio-Forellen, Buurehamme und Wildwürste, dafür kommen Stammgäste von weit her. Kombiniert werden die Delikatessen stets mit saisonalen Produkten.
Mehr

Zitherkonzert: Musikalischer Hochgenuss im Philosophe

Bevor Fernseher und Radio im Wohnzimmer für Unterhaltung sorgten, klangen die beruhigenden Melodien der Zither durch Schweizer Stuben. Noch heute verzaubert das Hausmusikinstrument sein Publikum. Lorenz Mühlemann ist leidenschaftlicher Musikant und widmet sich im Kulturmuseum in Trachselwald dem Erhalt der Schweizer Musiktradition. Diesen Monat besucht Mühlemann das Zürcher Unterland und hat seine Zither mit im Gepäck.
Mehr

Alles dreht sich um Papier: Kunst im «Philosophe»

Vom Donnerstag, 24. bis Sonntag, 27. November dreht sich im Dielsdorfer «Philosophe» alles um Papier. Die ausstellenden Künstler haben ganz unterschiedliche Techniken, die Werke sind geschnitten, gezeichnet oder gestaltet und werden Interessierten in Vorträgen nähergebracht. Erwachsene können im Rahmen eines Workshops selber kreativ werden.
Mehr

Klein aber fein – Blues Night Bachs

Vom 4. bis 6. November findet die Blues Night im Restaurant Neuhof in Bachs zum zwölften Mal statt. Was mit einem Abend begann, ist nun zum wohl kleinsten Bluesfestival der Schweiz gewachsen. Besucher wissen die einmalige Atmosphäre genauso zu schätzen wie die Bands, welchegerne ins beschauliche Bachsertal reisen. Der Neuhofwartet mit einer eigens kreierte Südstaaten-Speisekarte auf.
Mehr

«Ich bin gerne mit feinen Weinen unterwegs»

Das Zürcher Unterland ist traditionell Blauburgunder-Land. Was zu Grossvaters Zeiten eher sauer daher kam, hat sich in der letzten Generation zum feinen Wein gemausert, man hat Erfahrungen gesammelt und gelernt. Die heutigen jungen Winzer haben damit eine gute Ausgangslage. Wir sprachen mit Sandra Baumann von der Weingemeinschaft Rafzerfeld.
Mehr

Brauen ist ein Werk

Die Firma BrauWerk ist zwar ein Neuling in der Brauereilandschaft des Zürcher Unterlands, doch keines Falls sind sie Anfänger. Seit 2010 produziert und vertreibt die Oberweninger Brauerei unter der Leitung von Stefan Kägi über fünf verschiedene, erstklassige Biersorten. Die Liebe zum Gerstensaft vom BrauWerk-Team wird durch die enzückenden Frauennamen der Biersorten zum Ausdruck gebracht. Rubia, Morena, Nera – Prost!
Mehr

Mammuts – so könnte es gewesen sein

Wussten Sie, dass die reichhaltigste Mammutfundstätte der Schweiz in Niederweningen im Wehntal und damit gleich um die Ecke liegt? Das Museum ist spannend für Gross und Klein. Anders als bei den Dinosauriern, die lange vor dem ersten Menschen ausstarben, lebten unsere Steinzeit-Vorfahren mit ihnen. Grund genug, den grossen Tieren auf die Spur zu kommen. Immer am Sonntag von 14 bis 17 Uhr.
Mehr